Drucken

Coming soon: Romane

Coming soon: Romane

Coming soon: Romane

 

Noch:

Countdown Timer bis zur Erscheinung von "Freiheit und Mut" von Frank Bergmann

bis zum Erscheinen des Buches "Freiheit und Mut" von Frank Bergmann

Wir freuen uns, dass das eBook bereits erhältlich ist und das Buch in Kürze folgt.

 

Cover von "Freiheit und Mut" von Frank Bergmann, Romanbiografie

Zum Autoren-Profil von Frank Bergmann bei amazon

Seine Kindheit voller Gewalt hat Michael Kowalczyk überlebt und scheinbar unbeschadet überstanden. Inzwischen Anfang dreißig, arbeitet er in einer Kanzlei als Rechtsanwalt.

Doch als ihn seine Jugendliebe Jasmin verlässt und sein Leben unerwartete Wendungen nimmt, befindet er sich im freien Fall. Alle Bemühungen, sein Leben in den Griff zu bekommen, scheitern.

Erst ganz allmählich lässt er die Mauern um seine Gefühle fallen und bekommt einen immer tieferen Blick in seine Seele.  Dabei erkennt er,  dass er seine Vergangenheit nicht verdrängen und nur er selbst sich retten kann. Er hatte die Stärke, um zu überleben. Findet er nun seine innere Freiheit und auch den Mut zu leben?

Der Fortsetzungsroman von Stärke und Mut erzählt die spannende Geschichte eines Mannes auf der Suche nach sich selbst.

Für einen ersten Eindruck finden Sie hier die Leseprobe von "Freiheit und Mut"

"Stärke und Mut" ist der erste Band. Der zweite - oben genannte - kann aber unahängig von diesem gelesen werden.

 

Cover "Stärke und Mut" von Frank Bergmann, Romanbiografie

"Stärke und Mut" ist im Handel als Print und E-Book erhältich.

Zum Beispiel: bei amazon, im verlagseigenen Shop, bei buch.de oder weltbild.de

Als Baby einer ledigen Mutter Anfang der sechziger Jahre ins Kinderheim gegeben, weiß Michael nicht, was Eltern sind. Er hat eine alles andere als behütete Kindheit. Im Alter von fünf Jahren wird er von Inge und Joachim als Pflegekind aufgenommen. Glücklich endlich eine Familie zu haben, ahnt Michael nicht, dass er vor einem Martyrium steht. Überfordert mit dem Heimkind und wütend auf ihr eigenes Versagen als Mutter, richtet Inge all ihre Wut gegen Michael. Sie misshandelt ihn körperlich und psychisch. Während ihre Übergriffe immer heftiger werden, entwickelt Michael eigene Strategien, um seine Würde zu schützen, zu überleben und zu leben. Erst spät beginnt er, die Beweggründe seiner leiblichen Eltern zu hinterfragen, zu verstehen und die schicksalhafte Verbindung zu ihnen zu erkennen.

Vor dem Hintergrund der düsteren und emotional kalten Zeit des späten Nachkriegsdeutschland der sechziger Jahre, ist dieses Buch das spannend und lebendig erzählte Psychogramm eines jungen Mannes, seiner Eltern und der Suche nach Geborgenheit und Selbstbestimmung.

Die überarbeitete Neuauflage von "Stärke und Mut" erscheint zusammen mit dem zweiten Buch.

Wenn Sie gerne weiterlesen möchten, finden Sie hier einen Link zur Leseprobe von "Stärke und Mut"