"Ruhm ist meine Droge" von Lothar Komos


Neu

"Ruhm ist meine Droge" von Lothar Komos

Auf Lager
Lieferzeit: 3 bis 4 Werktage

16,90
Preis inkl. MwSt., Versandkostenfrei_64b_transparent Versandbedingungen
Versandgewicht: 0,5 kg


Lothar Komos

Ruhm ist meine Droge

Jacques Louis David (1748 - 1825)

Im Frankreich des achtzehnten Jahrhunderts lebte der Maler Jacques Louis David. Ein genialer, vom Ruhm besessener Mann, dessen Bilder mit den „Heldentaten“ der Französischen Revolution verknüpft sind wie die keines anderen Malers.

David, der von Kindheit an seine Berufung im Zeichnen und Malen sieht, wächst in einem Elternhaus auf, in dem seine Begabung unterdrückt anstatt gefördert wird. Alleine seine Tante nimmt sich dieser an. Und so erkämpft der Junge sich schließlich seinen Weg in die berühmte Kunstakademie von Paris, in der er nicht nur die Feinheiten des Malens – und auch Kämpfens -  lernt, sondern auch mit anderen Künstlern und Freigeistern in Kontakt kommt. Während David sich ausschließlich seiner Kunst widmen will, strebt sein Ego nach Berühmtheit und Erfolg. Und so kann auch er sich der Französischen Revolution nicht entziehen, die ihn zwingt, sich für eine Seite zu entscheiden und Kompromisse einzugehen. Was anfangs nach einem strahlenden Erfolgsweg aussieht, wandelt sich schnell zu einem Leben in Schrecken und Angst, genauso wie die Französische Revolution selbst …

Taschenbuch,  473 Seiten

ISBN: 978-3-96050-059-9

Zur Leseprobe

Auch diese Kategorien durchsuchen: Belletristik, Alle Titel, Novitäten, Franzius Verlag